search

Beutox 100iu

169,00 €

100iu reiner Botox Typ A: Es handelt sich um ein Pulver, das Clostridium Typ A Botulinumtoxin als Wirkstoff pro 100 Einheiten in jeder Durchstechflasche enthält. Stabilisator: Humanserumalbumin 0,5 mg Tonic adjuster: Natriumchlorid (KP) 0,9 mg.

Produkt, das ausschließlich mit Kochsalzlösung durch Fachpersonal verdünnt werden soll.

Menge

 

Safe products with ISO certifications

 

Fast shipping worldwide with DHL, EMS, Etc.

 

Return policy in the event of errors on our part

Diejenigen, die ihr Aussehen verbessern wollen, neigen dazu, sich vor allem über die verschiedenen Schönheitsbehandlungen zu erkundigen, um so jung wie früher zu sein, und Beutox könnte die richtige Alternative für diesen Zweck sein. Es ist ein injizierbares Medikament auf der Basis von Bakterien, die Botulismus verursacht, eine gültige Alternative zu den verschiedenen Botox auf dem Markt vor allem, was den Preis, viel niedriger im Vergleich mit Produkten wie Allergan.

Wie bei allen Botulinumtoxin-basierten Präparaten hat es die Funktion, nervöse Aktivität in den Muskeln zu blockieren, eine partielle Verringerung der Muskelaktivität zu erzeugen: Es wird also nicht nur für ästhetische Zwecke eingesetzt, sondern auch für pharmakologische Therapien gegen unzählige Pathologien, die sie zu unkontrollierten Bewegungen oder Spasmen führen, wie zervikale Dystonie (Spasmen einer bestimmten Schwere in der Nackenmuskulatur) oder Muskelkrämpfe in den Armen. Es kann Probleme wie unkontrolliertes Blinken von Wimpern, Augenlidern und erstaunten Augen lösen (d.h., wenn die Augen nicht in die gleiche Richtung schauen). Im kosmetischen Bereich ist es nützlich, Falten zwischen den Augenbrauen zu reduzieren.

Achtung, denn Beutox ist sicher keine Ergänzung, als wäre es ein harmloses Glas Wasser: Es handelt sich um eine vollwertige Medizin, zugelassen und kontrolliert für das Marketing, aber nicht frei von Nebenwirkungen. Einige Patienten hatten Reaktionen wie Schmerzen im Nacken, trockene Augen, Kopfschmerzen, allgemeine Müdigkeit, Durchfall, geschwollene Augenlider mit oder ohne Blutergüsse und Schmerzen mit oder ohne Schwellung an der Injektionsstelle. Wenn diese Nebenwirkungen auftreten, wird empfohlen, die Behandlung zu beenden und Ihren primären Arzt zu kontaktieren.

Andere Nebenwirkungen, die Sie mit Beutox stoppen lassen, sind Probleme beim Atmen, Schlucken und Sprechen, hoarse Stimme, Ptosis (drooping eyelid), Diplopie (Doppelsichtigkeit), verschwommenes Sehen, Muskelschwäche, Harninkontinenz, Gefühl von Schwere in der Brust mit Kurzatmigkeit, Augenreizung mit oder ohne Schmerzen, Juckreiz und/oder Hautausschlag, Fee. Einige von ihnen können auf eine Überdosis von Beutox zurückgeführt werden, so dass es am besten ist, den Arzt zu kontaktieren, der beurteilen wird, ob der Körper das Antitoxin braucht. Dabei ist zu beachten, dass diese Effekte auch nach einer Woche nach der Injektion auftreten können.

Es ist ratsam, Beutox nicht in Menschen zu injizieren, die intolerant oder allergisch gegen eine oder mehrere Komponenten, Nesselsucht, Kurzatmigkeit, Ohnmacht, Schwellung von Lippen, Gesicht, Zunge und Rachen (anaphylaktischer Schock) auftreten können. Auch solche, die unter bestimmten medizinischen Bedingungen wie Herzerkrankungen, Asthma, Blutungen und Atembeschwerden leiden, sollten Beutox nicht verwenden.

Das Produkt muss streng von einem in dieser Praxis erfahrenen Arzt behandelt werden, der in der Lage ist, korrekt und sicher zu verdünnen. Der Patient kann zu seinen normalen Tätigkeiten zurückkehren, solange er sich nicht innerhalb der ersten Stunden nach der ersten Injektion selbst ausübte und sich vermeiden muss, seine Seite zu berühren und zu liegen oder sich zu beugen.

Einmal rekonstituiert, muss das Produkt mit einer Spritze injiziert werden, die mit einer sehr dünnen sterilen Nadel ausgestattet ist, auf diese Weise wird es einfacher, die betroffenen Muskeln zu isolieren und damit Überdosen des Neurotoxins und weitere Infektionen zu vermeiden. Der Arzt wird die betroffenen Teile beobachten und berühren, um die Injektionspunkte zu isolieren: Es kann aufgrund anderer Behandlungen oder Operationen Änderungen geben, und Sie müssen sicherstellen, dass der richtige Punkt isoliert wird, um das Produkt nicht in ein Blutgefäß zu injizieren, das zu einer Vergiftung mit sogar tödlichen Ergebnissen führen würde, insbesondere wenn es notwendig ist, in die Nähe von empfindlichen Bereichen wie der Halsschlagader, der Lungenzitationen und der Speiseröhre einzugreifen.

71 Artikel